Für die Anpassung des CSS gibt es eine für mein Empfinden praktische Lösung.

Natürlich sollte man mit einer Kopie des Templates "Protostar" arbeiten, um zu vermeiden, dass ein Update dieses Standardtemplates die eigene Arbeit wieder zunichte macht.
Das ist m.E. nur erforderlich, wenn an den "gelieferten" Dateien Änderungen vornimmt. Erstellt man jedoch zusätzliche Overrides, dann besteht aus meiner Sicht keine Gefahr, denn was in der Basis nicht vorhanden ist, kann auch nicht überschrieben werden.

Im Protostar wird das CSS aus LESS-Dateien kompiliert, was die Anpassung für nicht voll im Thema stehende Anwender nicht gerade erleichtert.

Im Rahmen eines Support im Joomla-Forum habe ich beim Blick in die index.php von Protostar festgestellt, dass dort abgefragt wird, ob eine Datei user.css im Verzeichnis "css" vorhanden ist, die dann nach den "normalen" CSS-Dateien eingebunden wird

Diese Datei existiert standardmäßig nicht, kann aber über "Erweiterungen > Templates > Templates > Protostar - Details und Dateien" leicht erzeugt werden.

Damit hat der Anwender nun die Möglichkeit aufgrund der CSS-Regelungen sein CSS in seiner Seite einzubinden, in dem er es in der user.css einträgt.

Noch ein Hinweis: Möchte man bestehende CSS-Anweisungen "überschreiben", dann nicht "sparsam" sein beim Selektor, sondern ihn genauso schreiben.